Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation

In der Hochschule Anhalt wird derzeit ein komplexes Qualitätsmanagementsystem entwickelt und schrittweise in den einzelnen Fachbereichen und anderen Struktureinheiten implementiert. Das Projekt startete 2011 als Pilotprojekt im Fachbereich 1 - Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung und wird seit 2013 für die gesamte Hochschule erarbeitet.

Wenn Ihnen hier keine weiteren Informationen angezeigt werden:
Bitte melden Sie sich hier im Intranet des Fachereiches an.
Anderenfalls wenden Sie sich an Ihr zuständiges Dekanat.

Das Qualitätsmanagementhandbuch legt gegenüber externen Partnern und anderen interessierten Personen die Qualitätsfähigkeit der Hochschule, speziell der Hoch­schullehre dar. Es umfasst die grundlegenden Informationen und Dokumente zum Quali­tätsmanagement: Das Leitbild sowie die Qualitätspolitik der Hochschule, die zentralen Aus­sagen zum Aufbau des Qualitätsmanagementsystems und seiner Wirkungsweise, die Orga­nisationsstruktur sowie die Beschreibung aller Prozesse, die für die Qualität der Lehre, deren Sicherung und Weiterentwicklung maßgeblich sind.

Für die Lehrpersonen und für die Mitarbeiter werden Vorgabedokumente in Form ver­bindlicher Verfahrens- und Arbeitsanweisungen erarbeitet bzw. bereitgestellt. Diese Dokumente sollen die Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Durchführung qualitätsrelevan­ter Prozesse, Teilprozesse und Prozessschritte gewährleisten bzw. erhöhen, indem sie vor allem Unterstützung bei der Abwicklung der Verfahren geben, die Koordination zwischen den beteiligten Personen vereinfachen und durch die Routinisierung von wiederkehrenden Pro­zessen den Arbeitsablauf erleichtern.

Die Qualitätsmanagementdokumentation beinhaltet schließlich eine komplexe Doku­mentensammlung als Service für die Nutzung durch die Studierenden. Darin werden die verschiedensten Informationen, die das Studium direkt und indirekt betreffen, aufbereitet sowie zusammengefasst und gemeinsam mit den Ordnungen, Modulhandbüchern und den für das Studium relevanten Formularen geordnet bereitgestellt. Das Ziel besteht dabei darin, die Studierenden im Studienalltag so zu unterstützen, dass sie ihre Zeit und Konzentration primär auf die erfolgreiche Bewältigung der Studienaufgaben, möglichst in der Regelstudien­zeit richten können.

Dieser Bereich ist für Angehörige des Fachbereiches AFG vorgesehen.

  • Studierende,
  • Mitarbeitende,
  • Professoren,
  • Lehrbeauftragte und
  • eingetragene Gäste